NACHHALTIGKEIT

Unternehmerische Verantwortung

Themen, die die Umwelt betreffen, stehen ganz oben auf unserer Agenda. Im Einklang mit dem Pariser Abkommen von 2015 haben wir uns verpflichtet, unsere Kohlenstoffemissionen bis 2025 drastisch zu reduzieren – ein ehrgeiziges Ziel, das sich auf wissenschaftliche Untersuchungen stützt.

Um das zu erreichen, messen wir unseren ökologischen Fußabdruck regelmäßig. So verstehen wir seine Auswirkungen besser und können ihn verringern. Das bedeutet, dass wir von unseren Lieferanten Betriebsdaten erhalten, mit denen wir eine genaue Klimakalkulation durchführen können. Das Ergebnis ermöglicht es uns, Raum für Verbesserungen zu finden, die unseren ökologischen Fußabdruck verringern.

Mit der Zeit wird die Nachhaltigkeit so in jeden Aspekt unseres Unternehmens integriert sein. Unser oberstes Ziel ist es, die Auswirkungen auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten und auf nachhaltige Weise zu wachsen.

Unser Versprechen

Wir haben unser Ziel in drei Phasen unterteilt. In Phase 1 und 2 streben wir an, unsere Kohlenstoffemissionen bis 2025 um 80 % zu reduzieren. Das bedeutet, dass alle internen Abläufe mit erneuerbarer Energie betrieben werden. In Phase 3, die 98 % unserer weltweiten Emissionen ausmacht, werden wir uns für eine 30%ige Reduzierung der Emissionen pro Produkt einsetzen.

Erfahre mehr über unsere Bemühungen zur Emissionsreduzierung in unserem Nachhaltigkeitsbericht.

Rückverfolgbarkeit

Die Rückverfolgbarkeit steht im Mittelpunkt unseres Nachhaltigkeitsbestrebens. Dank fundierter Kenntnisse über unsere Lieferkette genau sind wir in der Lage, die Lösungen oder Lieferanten auszuwählen, die uns helfen, unsere Reduktionsziele zu erreichen.

Derzeit stammen 60 % des von uns verwendeten Leders von Lieferanten, die sich vollständig der Nutzung erneuerbarer Energien verschrieben haben. Wir hoffen, dass immer mehr Lieferanten diesem Beispiel folgen werden. Darüber hinaus werden 50 % unserer Produktion in Portugal durch Solarzellen betrieben.

Mehr erfährst du hier.

Materialien

Unser Ziel ist es, weiter zu wachsen, ohne die Umwelt zusätzlich zu belasten. Wir sind ständig auf der Suche nach innovativen Materialien, die die Qualität unserer Produkte erhalten, ohne die Umwelt zu belasten.

Leder

Unser gesamtes Leder ist von der Leather Working Group (LWG) zertifiziert und entweder mit Gold oder Silber ausgezeichnet. Das bedeutet, dass wir in der Lage sind, die Herkunft des Leders bis hin zur Rohhaut zurückzuverfolgen, und dass die Gerbereien auf der Grundlage ihrer Umweltverträglichkeit und ihrer Leistungsfähigkeit geprüft werden. Zudem garantiert dies, dass die Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten ethisch und umweltfreundlich sind.

Baumwolle

80 % der Baumwollgarne, die in unserer Frühjahr/Sommer-Kollektion 2022 verwendet werden, sind nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert.

Recyceltes Polyester

Unser recyceltes Polyester wird von der SEAQUAL INITIATIVE bezogen. Das SEAQUAL® YARN der Gemeinschaft ist ein zu 100 % aus recyceltem Post-Consumer-Polyester hergestelltes Garn. Es besteht zu etwa 10 % aus upgecyceltem Meereskunststoff und zu 90 % aus Post-Consumer-PET, das an Land gewonnen wird.

Erfahre mehr über unsere Materialien.

Drop der Woche

Mit unserem „Drop der Woche“-Geschäftsmodell stellen wir unsere Initiativen weiterhin in den Mittelpunkt unseres Handelns. Mithilfe unserer globalen Community sind wir in der Lage, einen besseren und intelligenteren Einkauf zu fördern.

Das „Drop der Woche“-Format garantiert, dass wir einen gesunden Lagerbestand aufrechterhalten und unsere Einkaufsabteilung nicht dazu zwingen, Bestände zu pushen, die die Marktnachfrage übersteigen. Dank unserer Lieferanten müssen wir keine Materialbestellungen aufgeben, die über die Produktionsmenge hinausgehen, wodurch wir Restbestände vermeiden.

Erfahre mehr über unser Geschäftsmodell.

Xchange Plattform

Heute wissen wir, dass unsere Produkte nach dem Kauf nicht immer ihr volles Potenzial ausschöpfen. Oft müssen noch viele Kilometer zurückgelegt werden, bevor die Schuhe oder das Kleidungsstück ihren endgültigen Bestimmungsort erreicht haben. Heute landen mehr als 70 % der in der Modeindustrie produzierten Artikel auf Mülldeponien in aller Welt. Mit der Xchange-Plattform ermöglichen wir es unseren Kunden, ihre gebrauchten Artikel von Axel Arigato weiterzuverkaufen. Damit bieten wir eine Lösung, die die Lebensdauer unserer Produkte verlängert und die Notwendigkeit verringert, neue Artikel auf den Markt zu bringen und die Grenzen unseres Planeten zu sprengen.

Entdecke Axel Arigato Xchange

„Axel Arigato hat schon immer und wird auch in Zukunft Vielfalt in allen Formen fördern. Die Vision des Unternehmens ist es, eine Plattform zu schaffen, auf der Ideen und Menschen wachsen und gedeihen können.“ – Marie Fall, Leiterin für Personal, Kultur und Diversität bei Axel Arigato

Unsere Community

Im Interesse von Gesundheit und Sicherheit haben wir einen Verhaltenskodex ausgearbeitet, um einen hohen Standard der Arbeitsbedingungen zu gewährleisten. Zu diesen Anforderungen gehören unter anderem faire Löhne und Arbeitszeiten, das Recht auf eine Gewerkschaft sowie das Verbot von Zwangs- und Kinderarbeit. Wir haben auch eine Null-Toleranz-Politik gegen jede Art von Diskriminierung, Bestechung und Korruption.

Über 90 % unserer Produktion erfolgt in Portugal, wo unser lokales Team von Produkttechnikern unsere Lieferanten täglich besucht. Da wir im Herzen unserer Produktion präsent sind, sind wir in der Lage, eine engagiertere Partnerschaft mit unseren Herstellern aufzubauen, die auf Wohlstand ausgerichtet ist.

Erfahre hier mehr über unsere internen Maßnahmen.

„Ohne sie würde das Unternehmen keine Ergebnisse erzielen. Warum sollte man ihnen also schlechte Bedingungen oder schlechte Löhne bieten? Das ergibt einfach keinen Sinn.“ – Lieferant von Genesis Sneakers

RÜCKVERFOLGBARKEITSKARTE

Klicke hier, um mehr über unsere Produktionszentren zu erfahren.Marker